Artikel

Rezension zu "Gespenster" von Dolly Alderton

Dolly Alderton: Gespenster

„Wir gaukeln uns Nähe vor, bis wir sie haben, und dann gaukeln wir uns Fremdheit vor, um uns möglichst lange nah zu sein.“ Dolly Aldertons Debütroman „Gespenster“ erzählt authentisch und überaus humorvoll von moderner Liebe in all ihren Facetten und setzt sich scharfsinnig und mit viel Wortwitz mit dem Frausein von heute auseinander. … Mehr Dolly Alderton: Gespenster

Rezension zu "Such a fun age" von Kiley Reid

Kiley Reid: Such a fun age

„Aber ich will nicht, dass du dich darüber aufregst, dass mir das passiert ist. Ich will, dass du dich darüber aufregst, dass so etwas… überhaupt passiert.“ Reids Debüt erweist sich als scharfsinniger, unterhaltsamer Gesellschaftsroman, der sich auf intelligente und humorvolle Weise mit Themen wie Rassismus, Privilegien und Klassenunterschiede auseinandersetzt. … Mehr Kiley Reid: Such a fun age

Rezension zu "Unzertrennlich. Über den Tod und das Leben" von Irvin D. und Marilyn Yalom

Irvin D. & Marilyn Yalom: Unzertrennlich. Über den Tod und das Leben

„Trauern ist der Preis, den wir zahlen, wenn wir den Mut haben, andere zu lieben.“ Eine überaus berührende und intime Lektüre, die sich mit den großen Themen des Lebens beschäftigt. Gleichzeitig ist das Werk auch die Chronik einer großen Liebesgeschichte und zeigt, wie wunderbar und wertvoll das Leben ist. … Mehr Irvin D. & Marilyn Yalom: Unzertrennlich. Über den Tod und das Leben

Rote Tulpen und Buchcover von "Ich gebe dir die Sonne von Jandy Nelson: Rezension."

Jandy Nelson: Ich gebe dir die Sonne

„Im Bruchteil einer Sekunde habe ich alles gesehen, was ich sein könnte, alles, was ich sein möchte. Und alles, was ich nicht bin.“ Berührender Coming-of-age-Roman, der sich mit dem Erwachsenwerden, Mut, Liebe und Trauer auseinandersetzt und dabei aufzeigt, dass es nicht immer einfach ist, zu sich selbst zu finden – dass es das aber immer wert ist. … Mehr Jandy Nelson: Ich gebe dir die Sonne

Rezension: Gun Love von Jennifer Clement

Jennifer Clement: Gun Love

„Ich wuchs in einem Auto auf, und wenn man im Auto lebt, dann hat man keine Angst vor Blitz und Donner, das Einzige, wovor man Angst hat, ist der Abschleppwagen.“ Clements eindringlicher Coming-of-Age-Roman ist wunderschön und erschreckend zugleich – ein Kontrast, der sich auch in Handlung und Sprache spiegelt. … Mehr Jennifer Clement: Gun Love

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.